Muss … eine … Sandbox … bauen!!!

Verdammt! Als hätte ich nicht schon genug zu tun – aber nach dem Überfliegen der äußerst genialen Carcosa und Isle of the Unknown habe ich tierisch Bock mal wieder eine Hex-Sandbox zu bauen.
An „klassischer Fantasy“ habe ich mich in den letzten Jahren genügend abgearbeitet und das, was mir gerade vorschwebt, ist äußerst deutsch, äußerst weird und äußerst pulpig. Da ich natürlich als Regelkern Labyrinth Lord verwenden werde, hoffe ich sehr, dass Sven mit seiner LL-Pulp-Version gerade Fortschritte macht – sonst muss ich auch bei der Regelanpassung selber ran.
Ich will zu diesem Zeitpunkt nicht zu viel schreiben, um keine Erwartungshaltung zu schüren, da es ein Projekt sein wird, an dem ich immer mal wieder basteln werde – mir schwebt aber schon vor wie es aussehen könnte. Vielleicht hat Bernd ja mal wieder Lust, mir zu Hilfe zu eilen.
Poah, habe ich gerade Bock darauf! Sobald meine Kopfschmerzen auf ein erträgliches Maß runtergeschraubt sind, lege ich mit der Karte los.

[Carcosa] OBREGON’S DISHONOR ist erschienen

Ich berichtete bereits vor einigen Tagen. Seit heute ist das erste Abenteuer-Modul für Geoffrey McKinneys CARCOSA Setting erschienen. Erneut betritt BRAVE HALFLING PUBLISHING Neuland und bringt nach dem ersten Modul für Labyrinth Lord auch das erste für Carcosa heraus.
Neuland auch in Hinblick auf den Preis, denn das hier zu bestellende Modul kostet – festhalten bitte – 6 Dollar inklusive Versand! Wer jetzt noch zu geizig ist, um 4,74€ (heutiger Stand) zu investieren, dem ist nicht mehr zu helfen! Weitere Infos und ein paar Illus findet ihr im Forum von BHP.
Wenn man sich aus dem Carcosa-Regelwerk die fiesen Beschwörungsrituale einfach wegdenkt ist dies ganz sicher das interessanteste Fantasy-Setting, das mir in den letzten Jahren untergekommen ist. Das Abenteuer ist absolut erste Sahne, mit explodierendem Cyborg inklusive – einfach nur ein Traum!
Ich schließe mit einer klassischen Aufforderung: „Kaufen! Kaufen!! Kaufen!!!“

OBREGON’S DISHONOR – Modul für CARCOSA

Ich bin gerade etwas aufgeregt, denn ich habe zur Zeit das erste Abenteuer-Modul für das Carcosa-Setting Ich berichtete darüber.) vorliegen, welches in Kürze bei BHP veröffentlicht werden wird. Es heißt OBREGON’S DISHONOR und ist von Cameron DuBeers geschrieben.

Zum Inhalt kann ich noch nichts verraten, aber ich muss auf jeden Fall zugeben, dass dieses Abenteuer frischen Wind in die Rollenspielwelt bringen wird. Herrschaftszeiten – ist das schwer nichts zu verraten, aber ich schweige wie ein Grab.

Da BHP neuerdings seine Module selber druckt und über die demnächst existierende Homepage selber verkauft, gibt es zwei verschiedene Arten von Modulen: normale Farbmodule, wie die, die man überall im Handel erhält oder Din A5-Module mit einem dicken Pappcover, die sogenannten „digest-sized“-Module. Die Cover-Illu, dieihr oben seht, wird in schwarz-weiß auf dem Titelbild prangen – und sieht noch deutlich besser aus, als in Farbe!
OBREGON ist eines dieser digest sized-Module mit 32 Din A5 Seiten und wird zum Preis von etwa zwei Zigarettenschachteln (inklusive Porto) direkt aus den USA zu beziehen sein. Ich freue mich drauf.

Neben einer Stadt und einem Dungeon liefert Cameron noch etliche Hausregeln, die den Spielleiter in seiner Carcosa-Kampagne unterstützen.

Neben dem Carcosa-Supplement von Geoff McKinney benötigt man zum Spielen entweder die D&D-Originalbox aus dem Jahr 1974 oder die Swords & Wizardry White Box Edition.

Wer sich für dieweiteren geplanten Releases (zum Beispiel die deutsche Fassung von LARM) der tapferen Halblinge interessiert, sollte mal in diesem Thread vorbeischnuppern.