[Roguelike] DELVER

Na, das sieht doch mal ganz nach einem Computerspiel aus, an dem ich Spaß haben könnte:
Auf Roguelike-Spiele stehe ich ja sowieso und an fürchterlichen Grafiken störe ich mich traditionell nicht – wie auch, stammen doch 95% meiner Computerspielerfahrungen aus den 80ern…
Kaufen kann man das Ding ansteinend bei Steam – und zwar hier, aber bei mir öffnet der Link sich gerade nicht. 1,57€ für mein Tablet wären wirklich mal ein Schnäppchenpreis.

Wahl zum "Roguelike" des Jahres 2012

Bevor ich loslege, sollte ich vielleicht erklären, was ein „Roguelike“ ist – kurz gesagt: 
Eine grafikloses- zumeist auf ASCII-Zeichen basierendes –  Computer-Rollenspiel mit mehr oder weniger detaillierter Hintergrundwelt mit (Zufalls-)Dungeons und allem, was das Herz begehrt, die man mit einem Charakter frei bereisen kann.
Mein persönlicher Favorit hier ist ja ADOM von Thomas Biskup, der gerade mit Hilfe eines äußerst erfolgreichen Kickstarters daran arbeitet, ADOM II zu perfektionieren. Wenn wir mal einen gemeinsamen Termin finden, gibt es demnächst auch ein Seifenkisten-Interview.
Bisher kannte ich ungefähr 10 Roguelikes, aber schon die Liste bei der Wahl hat mich echt umgehauen. Soooooooo viel SAND!!! 
ADOM und ADOM II sind übrigens souverän auf den Plätzen 2 und 3 gelandet – geschlagen nur von „Tales of Maj’Eyal“, das ich bisher noch nicht kannte – Google wird mir aber bestimmt weiterhelfen. 
Hier nun seht ihr auf einen Blick wie die Wahl ausgegangen ist – viel Spaß beim Googeln der Titel und Downloaden (und hoffentlich Spielen) einiger der Teilnehmer…