Soapbox TV / Seifenkisten-TV ???

Mal so rumgesponnen – ich habe ja jetzt so ne Webcam und habe auch schon meine ersten Google+ – Hangout „erfolgreich“ abgeschlossen. Nun denke ich darüber nach neben dem Blog noch einen kleinen (aber natürlich feinen) Youtube-Kanal aufzumachen.
Der gute Tsu würde mich mit Grafik-Krempel versorgen (wenn sein Angebot noch steht) und ich meditiere seit einigen Tagen immer mal wieder über dem Konzept. Welche Formate könntet ihr euch vorstellen? (Natürlich darf es technisch nicht zu abgehoben sein – diese ganze Technik ist ja für alte Leute wie mich durchaus noch Neuland.)
Ich hatte mir bisher vorgestellt:
  • Rezensionen: (klaro) natürlich nicht als Konkurrenz zu den Durchgeblättert-Sachen von Zwart, Tentakel und anderen, sondern eher als kurze, knackige 5-Minuten-Sache.
  • Zwei-Personen-Rezensionen: Zwei Stühle – eine Meinung! Vielleicht gerade bei kontroverseren Produkten – da sollte es nicht schwer sein auch jemanden zu finden, der die Gegenposition vertritt.
  • Head-to-Head Diskussionen zu bestimmten „Positionen“ des Rollenspiels: Würfel drehen – Charaktertod…
  • Diskussionsrunden zu bestimmten Themen: Gerade im Hangout lassen sich ja solche Gespräche sehr gut strukturieren.
  • Klassische Interviews: Zu Produkten, Themen,…
  • Nachrichten: Eine Art Rollenspielnachrichtensendung. Was war los, was ist erschienen? Was sollte man im Auge behalten…? Zweiwöchentlich? Monatlich?
Die ganze Chose sollte schön von meinem versteckten Keller-Hauptquartier aus zu erledigen sein – mit DORP TV und Orkenspalter-TV haben wir ja schon zwei Super-Formate, die „auch mal dahin gehen, wo es weh tut!
Kommen wir zu dem, was ihr für mich tun könnt: 
Könnt ihr euch noch andere Sachen vorstellen? Oder habt sogar coole seifenkistenspezifische „Titel“ für die einzelnen Rubriken? Immer her damit…

10 Gedanken zu „Soapbox TV / Seifenkisten-TV ???“

  1. Mh als Diskussionsrunden und Interviews würde ich da gerne sehen wollen.
    So für den Anfang, macht das schon genug Arbeit, Du kannst dann ja immer noch aufrüsten!

  2. Ach, ich lese lieber deine Blogs. Aber wenns denn sein muss, wäre ich für Zwei-Personen-Rezis. Am besten findest du dann immer einen anderen Menschen als Diskussionsgast. Und ja, der sollte eine andere Meinung als du vertreten. Bitte mach dann auch den Reich-Ranicki 🙂

  3. "Ach, ich lese lieber deine Blogs."

    Jo. Ich halte nicht viel von Podcats, VLogs etc. Die Leute sind entweder verkrampft und man kann sehen, daß sie rektal vollkommen dicht sind, oder sie geraten ins Schwafeln. Zwart hat einige schöne, lyrische Momente, wenn er die Klinge mit DSA kreuzt, aber ich bin der Meinung, das liegt mehr an der cthulhoiden Natur des Besprochenen. Insgesamt schwankt meine Gefühlslage bei Orkenspalter, DORP etc. – wenn ichs mir denn überhaupt antue – zwischen Erlöserfantasien und Fremdscham. Ich brauch nicht noch jemand, der gut und interessant schreiben kann und sich dann vor einer minderwertigen 300,—Linse entzaubert. Schuster-Leisten-wissenschon.

    Aber dem Tonfall nach kann Dich sowieso niemand stoppen, also VIEL GLÜCK. Titel? "Das RSP-Nörgele."

  4. @Titel? "Das RSP-Nörgele."

    Das wäre für Moritz genau der falsche Titel, denn – lathanderseidank – er dauernörgelt nicht oder meckert ständig. Wenn er was zu kritisieren hat, lässt es einen aufhorchen. Bitte bitte, lieber Moritz, verfalle nicht ins nörgeln!!!

  5. Ich unterstütze voll und ganz die Anträge auf die 2P-Rezis, H2H-Diskussionen bzw. auch vielleicht größere Diskussionsrunden.
    Mit "normalen" Rezis, Produktvorstellungen und dergleichen fühle ich mich ausreichend versorgt!
    So direkte 1on1 Sessions ohne zu viel Zurechtlegen (wie beim Schreiben), dafür aber mit "richtigen" Gesichtern fände ich durchaus spannend.
    Brennender Kamin, Ohrensessel, eine riesige Dogge auf einem Bärenfell und natürlich eine Meerschaumpfeife…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.