Mutant Future – die Zweite

Nachdem es mit einer exklusiven deutschen Version von MUTANT FUTURE nicht funktioniert hat, haben Marc B. und ich beschlossen, dass das System zu cool ist, um nicht auf Deutsch zu existieren und wir werden es entweder über Mantikore herausbringen, was die beste Variante wäre, da so MF und LL in einer Hand wären (Patric von Uhrwerk will ich gerade nicht nerven, der hat eh schon mehr Systeme am Bein, als einem Einzelnen lieb sein kann.) oder zur Not irgendwie in Eigenregie…
Die Version wird mit der amerikanischen Fassung identisch sein und ich habe eben eine Mail an Dan Proctor von Goblinoid Games geschickt und hoffe, dass er einverstanden ist und die Lizenz sich im erschwinglichen Rahmen bewegt.
ROCK’N’ROLL!!!!!! Bald werden Mutantenköpfe rollen!
… mein liebes Übersetzerteam, wenn ihr noch am Start seid, könnt ihr langsam schon die Tastaturen anwerfen…

9 Gedanken zu „Mutant Future – die Zweite“

  1. Ich wünsche viel Glück, nachdem der erste Versuch wegen so blöden Gründen daneben gegangen ist.
    Ich würde mich über ein deutsches MF jedenfalls freuen.

    Go ma for it!

  2. Bin dabei. Einzig die Deadline wäre interessant, denn nun geht es ja (wirst du wissen) auf die Sommerferin und Zeugnisgedöns zu und dann bin ich erstmal dreieinhalb Wochen weg. Kriegen wir eine Textversion der Regeln? Ich habe die alte Version und werde mir nur zum Übersetzen sicher nicht die Neuauflage anschaffen.

  3. … aus welchen Gründen genau scheiterte denn besagter "Erstversuch"? Und ist das Übersetzerteam schon "in Stein gemeißelt" oder wäre zusätzliche Hilfe immer willkommen? 🙂

  4. Ich werde auf jeden Fall Illus für das folgende Setting und die ersten Abenteuer brauchen. Ich funke dich an, wenn es wo weit ist.

    … ach ja – wenn die DSA-Reise-Kiste wieder konkreter wird – ich bin noch dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.