Rollenspielsysteme in deutscher Sprache

Hi! Ich habe mal ne Liste gebastelt mit Systemen, die derzeit in deutscher Sprache und in Print-Form unterstützt werden, oder erst kürzlich „untergegangen“ sind und noch gespielt werden. Könnt ihr mir bitte etwas unter die Arme greifen und ergänzen, korrigieren, präzisieren

Vielen Dank!

1W6 Freunde (Prometheus – Pocket-Reihe)
7te See (Games-In)
Arcane Codex (Nackter Stahl)
* Ars Magica (Truant)
Barbaren (Prometheus – Pocket-Reihe)
Barbarians of Lemuria (Ulisses – Fanware-Reihe)
* Castle Falkenstein (Truant)
Cthulhu (Pegasus)
Cyberpunk 2020 (Games-In)
Das DORP-Rollenspiel (DORP – selbstverlegt)
Das E.R.S.T.E. (Krimsus Krimskrams Kiste)
Das Monster aus der Spätvorstellung (Stellar Games / Krimsus Krimskrams Kiste)
Das Weltenbuch (jcorporation – selbstverlegt)
DSA (Ulisses)
DSA – Myranor (Uhrwerk)
Deadlands (Uhrwerk)
Degenensis (Sighpress)
* Dungeons & Dragons (Feder & Schwert)
Dungeonslayers (Uhrwerk)
* Earthdawn (Games-In)
Einsamer Wolf – Mehrspielerbuch (Mantikore)
Elyrion (Prometheus)
* Engel (Feder & Schwert)
Ephôran (selbstverlegt)
FATE – Malmsturm (Uhrwerk)
Flucht von Valmorca (selbstverlegt – Books on Demand)
Freelancer (Ulisses)
Frostzone (Nackter Stahl)
Funky Colts (Prometheus – Pocket-Reihe)
* GURPS (Pegasus)
Headhunter 2.0 (selbstverlegt)
Heredium (13Mann)
Hollow Earth Expedition (Uhrwerk)
* Hyperborea (Truant)
Idee! – Ad Astra (Flying Games)
* In Nomine (Truant)
John Sinclair (Ulisses)
Justifiers (Ulisses)
Kleine Ängste (ab Mai: Feder & Schwert)
Kobolde (Pegasus)
* Kult (Truant – limitiertes Faksimile bei Ulisses)
Labyrinth Lord (Mantikore)
Legend of the 5 Rings (Uhrwerk)
* Liquid (selbstverlegt – Projekt Odyssee)
Machoweiber mit dicken Kanonen (Spielzeit)
Microlite M20 (selbstverlegt)
Midgard (Verlag für Fantasy- und Science Fiction-Spiele)
Midgard 1880 (Effing Flying Green Pig Press)
Minotauren – Das Rollenspiel (Schüppler)
Narnia-Das Rollenspiel (Brendow Verlag+Medien)
Nornis (assertpress/Prometheus)
NOVA (selbstverlegt)Opus Anima (Prometheus)
Paranoia (Welt der Spiele – Ab Mai 2011: Mantikore)
Pathfinder (Ulisses)
Perry Rhodan (edition Dorifer)
* Plüsch, Power & Plunder (Games-In)
Private Eye (Redaktion Phantastik)
PROST (selbstverlegt – Projekt Odyssee)
* QER (selbstverlegt – Projekt Odyssee)
Q-Sys (selbstverlegt)
Ratten (Prometheus – Pocket-Reihe)
Raumhafen Adamant (Ulisses – Fanware-Reihe)
* Ruf des Warlock (Games-In)
* Runequest (Games-In)
Savage Worlds (Prometheus)
Scion (Prometheus)
Shadowrun (Pegasus)
Space: 1889 (Ab Sommer/Herbst (???) 2011: Uhrwerk)
Space Gothic (Ulisses)
SpacePirates (jcorporation – selbstverlegt)
Spherechild (selbstverlegt)
Rolemaster (13Mann)
TRAUMA Universalrollenspiel (Flying Games)
Traveller (13Mann)
* TRI (selbstverlegt/Projekt Odyssee)
Unknown Armies (Vortex Verlag)
W7 – Das Wolke-Kartenspiel (Flying Games)
* Warhammer (Feder & Schwert)
Warhammer 40K (Feder & Schwert)
Western City (Prometheus)
* WoD – Vampire (Feder & Schwert)

28 Gedanken zu „Rollenspielsysteme in deutscher Sprache“

  1. Ja, die gibt es alle drei gedruckt – Trauma ganz normal als Buch, idee! und W7 in einem kleinen Kartenspiel-Kästchen. (Und obwohl sie wie Kartenspiele aussehen, sind beides vollwertige Rollenspiele).

  2. Stimmt, außerdem noch:

    Degenesis (Eigenverlag/Projekt Odyssee)
    *Liquid (Eigenverlag/Projekt Odyssee)
    NOVA (Eigenverlag?)
    PROST (Eigenverlag/Projekt Odyssee)
    *QER (Eigenverlag/Projekt Odyssee)
    *TRI (Eigenverlag/Projekt Odyssee)

    * bei den Eingestellten habe ich nur die (meines Wissens) nach bekanntesten/am längsten veröffentlichten Regelwerke aufgeführt, eine vollständige Liste aller fertig gedruckten Regelwerke des Projekts findet sich hier:
    http://www.projekt-odyssee.de/Spiele/Alumni

  3. Was ich mir inzwischen als Frage stellen, ab wann gilt ein Rollenspiel als eigentständiges Rollenspiel?

    DSA Aventurien und DSA Myranor haben den selben Regelkern, benutzen nur in den Erweiterungen unterschiedliche Dinge (bzw. genauer gesagt Myranor erweitert den aventurischen Kram), man könnte hier also von zwei Settinges bei einem Regelwerk sprechen.

    LL ist extrem ähnlich DnD in einer sehr alten Fassung.

    Savage Worlds wird nur als Gesamtwerk gesehen, aber nicht die einzelen Settings abgedeckt

    Ach ja, Katzulu fehlt noch

  4. Um dem Chaos zu antworten: Ich bin vor allem nach Verlagen gegangen, um die Selbstständigkeit zu begründen. Sprich: MYranor und DSA sind bei unterschiedlichen Verlagen, LL ist bei einem anderen Verlag als D&D (nämlich FSV) und für Savage Worlds gibt es einen Verlag in Deutschland, fertig aus, warum sollte ich da Hellfrost, Sundered Skies und Nekropolis aufführen.

    Außerdem steht fast zu erwarten, dass Myranor und Aventurien in Zukunft auch von den Regeln her weiter auseinander driften werden.

  5. Was chaosamspieltisch sagt.

    Mir ist außerdem noch Folgendes eingefallen: Warhammer 40K und Warhammer (dann in der 3rd Editon) werden demnächst von den Heidelbären verlegt.

    Inwiefern das * bei Warhammer Sinn macht: Keine Ahnung. EIGENTLICH sollte es nach dem AUS der deutschen 2nd Edition durch FFG gleich mit der dritten weitergehen. Warum das nicht der Fall: Die Amis fragen!

  6. Traveller war nur eine Zeile nach oben gerutscht, das hatte ich auf jeden Fall auf der Liste.

    … und Magira erfüllt jetzt nicht direkt alle oben genannten Kriterien. 😉

  7. Wieso sollte Abenteuer in Magira NICHT die aufgestellten Kriterien erfüllen:

    "Systemen, die derzeit in deutscher Sprache und in Print-Form unterstützt werden, oder erst kürzlich "untergegangen" sind und noch gespielt werden."

    Was heißt "kürzlich untergegangen"? – Wenn ich mir insbesondere die Games-In-Spiele in der Liste anschaue, dann ist mit "kürzlich" vermutlich "vor vielen, vielen Jahren" gemeint. Und dagegen wirkt AiM sogar noch taufrisch!

    AiM wird definitiv noch gespielt.

    Und man kann es immer noch erwerben.

    Somit definitiv ein Eintrag für die Liste nach Deinen obigen Kriterien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.