[Labyrinth Lord] Deutscher One Sheet-Wettbewerb

Ich habe gerade mal wieder eine Phase, in der ich denke, dass ich Labyrinth Lord viel weniger unterstütze, als ich es eigentlich gerne tun würde.
Daher rufe ich mal spontan (und damit meine ich SPONTAN!) einen ONE PAGE DUNGEON-Wettbewerb aus.
Es gibt nur eine Regel: Verwende dieses Vorlagenblatt und erstelle auf dieser einen Seite ein Abenteuer. nach Labyrinth Lord-Regeln. Dungeon, Stadt, Detektiv, Intrige… Völlig egal.
Einsendeschluss ist der 15.4.2011 – denn dann kann noch bis zur RPC einer oder mehrere Preisträger ermittelt und gekürt werden.
Die fertigen Beiträge gehen an momehlem@googlemailcom.
… alle weiteren Details müssen noch geklärt werden – beispielsweise:
– Wer sitzt in der Jury?
– Gibt es Preise?
– Ist der Mantikore-Verlag mit im Boot? (Bestimmt!)
Noch eine Sache, die ich auf jeden Fall jedem Teilnehmer zusichern möchte, ist, dass er die kompletten Rechte an seinem Werk behält und nichts in Richtung Veröffentlichung ohne sein Wissen und sein Einverständnis geschehen wird.
Natürlich fände ich es schön, wenn am Ende des Wettbewerbs alle Beiträge in einem schicken PDF gesammelt werden könnten, das man dann von meinem Blog oder der Mantikore-Seite herunterladen könnte – aber lassen wir uns einfach überraschen!

9 Gedanken zu „[Labyrinth Lord] Deutscher One Sheet-Wettbewerb“

  1. Yay! Das wurde aber auch Zeit! 😉
    Da bin ich natürlich dabei! Wenn ich dir irgendwie behilflich sein kann (das ist ein Angebot ;-)) auf der einen Seite, ansonsten auf der anderen.
    Eine Frage hätte ich noch… Nur ein Beitrag pro Person? Oder dürfen es Aufgrund des üppigen Zeitfensters auch mehrere Beiträge sein?

  2. Jepp, mehr als ausreichend!

    Aber eine hab' ich noch… Gibt das Vorlagenblatt nur die Form des einzureichenden Beitrags vor oder ist es auch in Schriftart und -größe bindend?

  3. Hi Moritz,

    was macht eigentlich die Zusammenstellung der eingereichten Dungeons? Ich bin gerade knietief in den Gewinnern des 0PT 2011 und wirklich neugierig, was sich die deutschen Fans so aus den Fingern gesaugt haben.

    Schönes WE!
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.