[Labyrinth Lord] So geht’s weiter in Deutschland!

Heute gibt es mal ausnahmsweise keine Retro-System-Rezi, aber dafür vielleicht eine Neuigkeit, die doch mittlerweile einige hundert Menschen in Deutschland interessieren könnte.

Mein neuer Partner für deutsche Produkte für Herr der Labyrinthe ist Nic mit seinem MANTICOR VERLAG – ihr wisst schon, das sind die mit dem EINSAMEN WOLF. Gemeinsam mit Nic werde ich eine Rollenspiel-Sparte für den jungen Verlag aufbauen, die sich zuerst darauf konzentriert, deutschsprachige Produkte in die Läden zu bringen.

Erstes Projekt – noch für dieses Jahr – ist ein Sammelband meiner ersten Abenteuer. So werden deutsche Anhänger von LL die volle Breitseite mit LARM, FESTUNG, DOLM RIVER und RÜCKKEHR in einem Band bekommen. Das Ganze wird ein neues Layout bekommen – eventuell sogar eine komplett neue Cover-Illustration.

Wir werden die Sache eine Stufe professioneller betreiben und per ISBN-Nummer wird der band dann auch in Läden stehen und über den Handel erhältlich sein! Ich freu mich wie ein Schnitzel!

Ganz nebenbei schreibe ich mit Hochdruck an einem einsteigerfreundlichen Abenteuer „Der Tempel der Koa-Tau“ – mal sehen wie, wo und wann der herauskommen wird.

Wie schon berichtet wird auch das Regelwerk durch Dan Proctor ein völlig neues Cover erhalten (US- UND deutsche Version) – mal sehen ob und wie wir den Vertrieb in Deutschland organisiert bekommen.

Ich bin ganz begeistert, dass meine Produkte jetzt sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch nochmal richtig professionell aufgemacht werden und beide richtig im Handel landen werden. Auch dafür muss ich unbedingt nochmal John Adams von Brave Halfling danken!

DANKE, JOHN!

6 Gedanken zu „[Labyrinth Lord] So geht’s weiter in Deutschland!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.