[LL] Quellenband GLADIATOR ist fast fertig!

Die Arbeiten am GLADIATOREN-Quellenband für das Labyrinth Lord System nähern sich dem Ende. Die gute Nachricht für die deutschen Anhänger ist, dass wir in diesem Fall zuerst die deutsche Fassung geschrieben haben und sie erst im Anschluss ins Englische übertragen. Ihr kommt also schon vor der internationalen Kundschaft in den Genuss der Regelerweiterung.

Wie an der gewählten Grafik (der Kampf eines Thraex gegen einen Retiarius) zu erkennen, ist unser Ansatz – an dieser Stelle ein Dank an Frank für seine fleißige Mitarbeit – einer, der möglichst nah am tatsächlichen Gladiator des antiken Rom liegt.

Was enthält der Quellenband?
– Eine einleitende Kurzgeschichte
– Der Gladiator in den Bekannten Ländern
– 11 verschiedene Arten von Gladiatoren
– Waffen und Rüstungen der Gladiatoren
– Der Gladiator als Charakterklasse
– Gladiatorenschulen
– Arena-Veranstaltungen und das Abschließen von Wetten
– Scaeva – Gott der Gladiatoren
– Abenteuerideen
– Optionale Regeln
– Generator für römische Namen

Wie immer wird der Band bei BHP erscheinen, mal sehen, wie wir das mit den Printfassungen machen – wir sind ja mittlerweile auf einen eigenen Drucker ausgewichen, um nicht mehr auf Lulu angewiesen zu sein. PDFs wird es wieder bei RPGNow und YourGamesNow geben.

Ich halte diese Charakterklasse für sehr geeignet, wenn man nur einen Spieler motivieren kann. Eine komplette Gladiatorenkampagne ist mit den hier gegebenen Informationen schnell zusammengestellt und gespielt…

5 Gedanken zu „[LL] Quellenband GLADIATOR ist fast fertig!“

  1. Hey, keine Frechheiten! 😉 Du wirst keine einzige „Fertigkeit“ finden!

    … oder meinst du wegen der historischen Bezüge wie in der „grünen Reihe“ der 2E?

    Dafür wird es dann doch historisch nicht genau genug sein. Ich habe zum Beispiel Gladiatorentypen unterschiedlicher Zeiten zusammengeworfen…

  2. Ich denke, der Hofrat meint die Tendenz neue SC-Klassen einzuführen, bis man ne 2. Edition braucht/ hat.

    Ohne an der Qualität des Galdiators herumnörgeln zu wollen noch zu können (kenn die ja nicht), dennoch hhier die Frage: Braucht LL die? Oder wäre nicht eine Hintergrunderweiterung des Kämpfers ausreichend gewesen – wenn überhaupt? Ist doch schon sehr speziell, das Anforderungsprofil eines Gladiators. Etwa zu vergleichen mit der Klasse „Professinal Wrestler“ in einem modernen Setting.

  3. Die Charakterklasse: Gladiator ist doch nur etwa eine Seite lang. Auf die kann ich zur Not verzichten. Der Rest ist praktisch Hintergrundinfo über ein römisch geprägte Form von Arenakämpfen und ein Leitfaden eine Kampagne im Gladiatorenmilieu zu spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.