Mein 2008 (Teil 1/2)

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, Zeit mal zu rekapitulieren – was habe ich geschafft/geschaffen und abgeschlossen (in zeitlicher Reihenfolge)?

– Unsere wöchentliche Spielrunde hat das Jahr komplett überstanden und macht immer noch großen Spaß.

– Wir waren am Testspielen für Mutant Future beteiligt.

– Ich habe das erste Abenteuer für das Labyrinth Lord-System geschrieben und veröffentlicht: „Fortress of the Mountain King“

– Ich habe den ersten Quellenband für LL herausgebracht und dafür geile Kritiken geerntet: „Larm“

– Auch die deutsche Übersetzung von „Fortress…“ namens „Die Festung des Bergkönigs“ ist ganz ordentlich angelaufen.

– Bescheidene Erfolge die deutsche Rollenspielszene für einen „veralteten“ Spielstil zu sensibilisieren wurden auch gefeiert – auch mit meinem Blog „Von der Seifenkiste herab…“, mit dem ich es fast geschafft habe, jeden Tag einen Eintrag zu machen.

– Wir haben „Ruins of Ramat“ testgespielt, welches letzte Woche veröffentlicht wurde.

– Einen Teil des „Larm“-Bandes, den Vergessenen Tempel des Thaxon, habe ich schon ins Deutsche übersetzt, er ist in der zweiten Ausgabe der Abenteuer. erschienen.

– Neue Initiative-Regeln und Regeln für die Waffenmeisterschaft für Labyrinth Lord werden in Ausgabe 3 der Abenteuer. zu finden sein.

– Ich war mit daran beteiligt, dass Brave Halfling Publishing jetzt ein sehr schickes Forum sein Eigen nennen kann.

– Ich habe ein Setting für Mutant Future namens Noordtyskland geschrieben sowie ein dazu gehöriges Mini-Abenteuer: Die Entführung. Beide werden in Ausgabe 7 der Greifenklaue pünktlich zur RPC 2009 erscheinen.

– Mein zweites Abenteuer „Dolm River“ ist fix und fertig und wird in den letzten Tagen des Jahres erscheinen.

Ein Gedanke zu „Mein 2008 (Teil 1/2)“

  1. Auf die Sachen in der Greifenklaue – Überraschung – freue ich mich besonders, bin aber auch auf die ganzen LL-Sachen hochgespannt und will evtl. ne Mini-Kampagne machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.