COVER, die glücklicherweise im Giftschrank blieben…

Wenn ich ein Manuskript für ein Abenteuer inklusive Illustrationen zu John Adams schicke, dann bastelt er ein paar Tage vor sich hin und schickt mir dann 2 oder noch mehr Vorschläge für ein potentielles Cover zu.

Direkt beim zweiten Projekt „Under Siege!“ hat er mir doch ein relativ heftiges rosa Cover als Vorschlag mitgeschickt und seitdem ziehe ich ihn immer mit seinem Fetisch für die Farbe rosa auf.

Das hat dazu geführt, dass er jetzt immer aus Spaß ein absolut heftiges Cover entwirft, um diesem Ruf gerecht zu werden. Oben links ist beispielsweise das Alternativ-Cover zu seinem eigenen Modul „Ruins of Ramat“ zu sehen. Im Vergleich seht ihr hier im achten Posting des Threads das Titelbild, wie es vermutlich wirklich aussehen wird.

Noch dicker kommt es aber bei seiner Interpretation von „Under Siege!“ Wenn Sie jetzt bitte ihre Augen nach unten rechts wenden wollen…

3 Gedanken zu „COVER, die glücklicherweise im Giftschrank blieben…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.